Malocclusion

Avec la Thérapie en 3 rendez-vous, nous traitons quotidiennement et exclusivement des patients souffrant de phobie du dentiste, de nausées extrêmes ou de problèmes dentaires extrêmes.
Traitement sous anesthésie générale   un nouveau sourire sans peur   surtout pour les patients souffrant de peur du dentiste
Durée de lecture estimée : 3 minutes

Malokklusion / Verzahnung

Offensichtlich sind es nicht nur traumatisierende Zahnarzterlebnisse, die die Zahnarztphobie verursachen, sondern auch ein Verzahnungsproblem namens Malokklusion. Fast jeder Zahnarztphobiker hat eine für den Spezialisten sofort erkennbare Malokklusion. Diese Erkenntnis ermöglicht eine ganz neue Sicht auf die Entstehungsweise und die Therapie der Zahnarztphobie.

Malokklusion ist ein Begriff für komplizierte, funktionell bedingte Zahn-, Kiefergelenk- und Muskelerkrankungen. Im Idealfall bilden alle beteiligten Gewebe eine harmonisch ausbalancierte Funktionseinheit. Schon kleine Veränderungen können dieses Gleichgewicht stören und zu Schmerzen, Schwindel, Verspannungen und Haltungsschäden führen. Folgen der verschiedenen Arten Malokklusion können daher unter anderem Ohren- oder Muskelschmerzen, Kiefergelenkknacken oder „Migräne“ sein. 

Ziel der 3TermineTherapie ist es, Ihr Gebiss-System, falls notwendig, so zu korrigieren, dass es nah an den Idealzustand herankommt. Beim ersten Beratungstermin (T1) werden Ihnen diese Zusammenhänge erläutert und auf Ihre individuelle Situation abgestimmt. Warum? Weil es einen Zusammenhang zu Ihrer Zahnarztphobie geben kann. Indem wir dies bei der 3TermineTherapie berücksichtigen, werden Sie nach dem Eingriff sehr wahrscheinlich wieder normal zahnärztlich behandelbar. Die Phobie wird gemindert und bestimmte körperliche Beschwerden wie Kopf- und Rückenschmerzen oder Verspannungen können verschwinden.

Malocclusion / articulation temporo-mandibulaire

Il semble que les événements traumatisants chez le dentiste ne soient pas les seuls à l’origine de la Phobie dentaire ; des problèmes de malocclusion dentaire peuvent aussi être en cause. Le spécialiste peut immédiatement détecter un problème de malocclusion chez pratiquement tous les patients phobiques. Cette connaissance nous permet d’avoir une toute nouvelle approche de la Phobie du dentiste et de la thérapie.

La malocclusion dentaire est un terme qui comprend toutes les maladies complexes et fonctionnelles qui ont trait aux dents, aux articulations des mâchoires et aux muscles. Dans l’idéal, tous les tissus sollicités par les dents, mâchoires et muscles doivent former une unité fonctionnelle harmonieusement équilibrée. Le moindre petit changement peut venir perturber cet équilibre et engendrer des douleurs, des étourdissements, des tensions et une mauvaise posture. Parmi les conséquences des différents types de malocclusion, on observe des douleurs dans les oreilles, les muscles et les articulations, ou encore des migraines.

Le but de la Thérapie en 3 rendez-vous
est de corriger, si nécessaire, votre système bucco-dentaire de sorte qu’il soit au plus proche de cet idéal. Lors du rendez-vous de1ère consultation (T1), nous vous expliquons tous les tenants et aboutissants de votre situation personnelle. Pourquoi ? Parce qu’il peut y avoir un lien avec votre phobie. Et comme nous prenons tout cela en compte lors de la Thérapie en 3 rendez-vous, vous serez très probablement à nouveau en mesure de retourner consulter un dentiste classique après le traitement. La phobie diminue et certains problèmes tels que les maux de tête, les douleurs au dos ou les tensions peuvent disparaître.



Auf den folgenden Fotos sehen Sie mögliche Malokklusions-Probleme, wie z.B. Kreuzbiss, Engstand, Progenie, fehlende Eckzahnführung und Deckbiss.

Les photos ci-dessous illustrent différents problèmes de malocclusion dentaire, comme l’occlusion croisée, les dents mal alignées, la progénie (proéminence anormale du menton), les canines manquantes et la petite dentition.



Die nächsten Fotos zeigen einen Gelenkkopf, der von der Verzahnung in einer falschen bzw. in einer Zwangsposition gehalten wird. Die Folge sind oft Ohrenschmerzen, Muskelschmerzen, Kiefergelenkknacken oder „Migräne“. 

Les photos suivantes présentent une tête d’articulation qui est maintenue dans une mauvaise position à cause de la malocclusion. Cela entraîne souvent des douleurs dans les oreilles, les muscles et les articulations, ou encore des migraines.

Auf dem linken Bild sieht man Zähne, die für den Laien gut zusammenpassen. Was man nicht von außen sehen kann, ist, dass auf diesem Bild der Gelenkkopf nicht in der Gelenkpfanne sitzt. Außerdem kann man in der rechten Vergrößerung erkennen, dass der Gelenkkopf an den Gehörbereich anstößt. 

Sur la photo de gauche, on peut voir des dents qui, pour un non-spécialiste, ne posent a priori aucun problème. Ce que l’on ne peut pas voir de l’extérieur, c’est que la tête d’articulation n’est pas correctement emboîtée dans la cavité articulaire. Sur l’agrandissement figurant à droite, on peut également voir que la tête d’articulation cogne contre la cavité articulaire.



Dieses Foto zeigt einen Patienten, der normalerweise gut zusammenbeißt, in Vollnarkose. Da die Muskulatur völlig entspannt ist, kann man nun mit dem Dawson-Griff feststellen, dass der Kiefergelenk-Kopf im täglichen Leben nicht in der Gelenkpfanne war. Nach der entsprechenden Korrektur des Gebiss-Systems hatte der Patient spontan keine „Migräne“ mehr, unter der er vorher viele Jahre litt. 

Cette photo est celle d’une patiente sous anesthésie générale qui a habituellement une bonne occlusion. La musculature étant en décontraction totale, on peut constater, grâce à la prise de Dawson, que la tête d’articulation de la mâchoire ne s’emboîte pas dans la cavité articulaire. Une fois ce problème corrigé, la patiente ne souffre plus de migraines spontanées comme elle en a souffert pendant des années.



Témoignages

Das war heute ein wunderschöner Tag! Das meine ich genauso!!! - Keine Schwellungen, keine Schmerzen und keine Schmerzmittel. An dieser Stelle schon einmal vielen, vielen Dank! Allein Ihre Zeit und Ihre Einfühlsamkeit bei T1, die gesamte Aufklärung und Betreuung im Vorfeld und die Menschlichkeit von Ihrer Seite hat mir volles Vertrauen geschenkt und ich freue mich jetzt schon auf T3.
Herr C. F. am 24.6.2017
GDO Group
Selbst ich als alter Skeptiker wurde nun davon überzeugt, dass nicht alles Nepp, Übervorteilung und Abzocke ist. Was man bei Dr. Leu und dessen Team bekommt, ist wirklich absolut perfekt.
Herr E.F. aus Oberbayern
GDO Group
Von der ersten E-Mail bis zum letzten Termin, es war alles durchdacht und perfekt organisiert. Ich habe mich gut aufgehoben gefühlt und für mich steht außer Frage, müsste ich diese Entscheidung noch einmal treffen, ich würde es genauso wieder tun.
Frau S.K. aus Berlin
GDO Group